Eine Person mit Lippen-Aphthen.

Aphte – ein schmerzhaftes Geschwür im Mund oder auf der Zunge

Aphten sind schmerzhafte Geschwüre in der Mundschleimhaut oder auf der Zunge und ein Problem, mit dem die meisten von uns schon einmal zu tun hatten. Es handelt sich um kleine, weiße oder gräuliche Geschwüre mit rötlichen Rändern, die bei alltäglichen Tätigkeiten wie Sprechen, Essen und Schlucken Unbehagen und Schmerzen verursachen. Deshalb können sie auch unsere Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Obwohl Aphten nicht ansteckend sind und in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen von selbst verschwinden, ist es sehr wichtig, ihre Ursachen zu kennen und zu wissen, wie man sie behandelt.

Eine Person mit Lippen-Aphthen.

Was sind Aphten?

Aphten sind gutartige Geschwüre der Mundschleimhaut, die an der Innenseite des Mundes oder auf der Zunge auftreten. Es handelt sich um unangenehme und schmerzhafte Gebilde mit rotem und entzündetem umliegendem Gewebe, in der Regel mit einem weißen oder gräulichen Zentrum. Obwohl Aphten bei Menschen jeden Alters auftreten können, sind sie besonders häufig in der Jugend und im frühen Erwachsenenalter.

Es gibt kleine und große Aphten

Es gibt zwei Hauptkategorien von Aphten, je nach ihrer Größe: kleine und große. Kleine Aphten haben in der Regel einen Durchmesser von bis zu 10 mm und heilen in ein bis zwei Wochen ohne Narbenbildung ab. Große Aphten hingegen sind größer als 10 mm, können mehrere Wochen zur Abheilung benötigen und verursachen häufig Narben. Große Aphten kommen seltener vor, sind aber schmerzhafter und erfordern möglicherweise eine professionelle Behandlung.

Wo treten Aphten am häufigsten auf?

Aphten können fast überall in der Mundhöhle auftreten, aber einige Stellen sind besonders anfällig dafür. Am häufigsten sind sie an der Innenseite der Lippen, am Zahnfleisch, am weichen Teil des Gaumens und an der Zunge zu finden. Seltener können sie auch unter der Zunge und an der Innenseite der Wangen auftreten. Wichtig ist, dass Aphten nicht an der Außenseite der Lippen auftreten – dadurch unterscheiden sie sich von anderen Arten von Geschwüren wie Herpes simplex und anderen viralen Geschwüren.

Eine Person mit einer Aphthen an der Lippe.

Symptome, die Aphten begleiten

Aphten werden von einer Reihe von Symptomen begleitet, die den Betroffenen auf unterschiedliche Weise beeinträchtigen können. In der Regel beginnt es mit einem brennenden oder stechenden Schmerz an der Stelle, an der die Aphten auftreten, noch bevor sie optisch wahrnehmbar sind. Wenn sich das Geschwür entwickelt, erscheint ein weißer oder gräulicher Fleck mit einem roten Rand. Weitere Symptome, die bei Aphten auftreten können, sind Rötung, Schwellung, Brennen, Juckreiz und gelegentlich Fieber oder Unwohlsein, insbesondere wenn die Aphten groß oder zahlreich sind.

Wie erkennt man Aphten im Mund?

Die Identifizierung von Aphten im Mund ist in der Regel recht einfach, da sie charakteristische Merkmale aufweisen. Aphten sind leicht an ihrem Aussehen zu erkennen, aber ein weiteres Merkmal ist, dass sie sich schmerzhaft anfühlen und beim Sprechen, Essen oder Trinken Unbehagen verursachen können. Im Gegensatz zu Geschwüren, die durch das Herpes-simplex-Virus verursacht werden, treten Aphten ausschließlich in der Mundhöhle auf.

Ursachen für Aphten

Aphten können aus einer Vielzahl von Gründen auftreten, und es ist oft schwierig, eine direkte Ursache zu finden. Die häufigsten Gründe sind:

  • Hormonelle Veränderungen: Einige Frauen bemerken das Auftreten von Aphten während der Menstruation, was auf einen Zusammenhang zwischen hormonellen Schwankungen und Aphten hindeutet.

  • Verletzungen im Mund: Hartes Essen, das Beißen auf die Innenseite der Lippe oder aggressives Zähneputzen können kleine Verletzungen verursachen, die zu Aphten führen können.

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Bestimmte Nahrungsmittel wie Schokolade, Zitrusfrüchte, Kaffee oder Nüsse können bei Personen, die empfindlich darauf reagieren, Aphten auslösen.

  • Vitamin B12-, Eisen- oder Folsäuremangel: Eine unausgewogene Ernährung oder bestimmte Gesundheitsprobleme können zu einem Mangel an diesen lebenswichtigen Nährstoffen führen, was das Risiko, Aphten zu entwickeln, erhöht.

Andere Faktoren, die die Entstehung von Aphten beeinflussen

Die Entstehung von Aphten ist nicht immer mit einfachen Ursachen verbunden. Es gibt verschiedene Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens erhöhen können:

  • Stress: Zeiten erhöhten Stresses oder erhöhter Ängstlichkeit gehen oft mit einer höheren Anzahl von Aphten einher.

  • Genetik: Wenn andere Mitglieder Ihrer Familie Probleme mit Aphten haben, ist es wahrscheinlicher, dass auch Sie Aphten bekommen.

  • Einige Krankheiten: Krankheiten wie Zöliakie oder Morbus Crohn können mit einem erhöhten Auftreten von Aphten verbunden sein.

  • Medikamente: Einige Medikamente, insbesondere solche, die das Immunsystem beeinflussen oder Mundtrockenheit verursachen, können das Risiko von Aphten erhöhen.

Wie wird man Aphten los?

Aphten sind meist nicht gefährlich, können aber sehr unangenehm und schmerzhaft sein. Obwohl die meisten Aphten innerhalb von ein bis zwei Wochen von selbst verschwinden, gibt es Methoden, die die Heilung beschleunigen und die Symptome lindern können. Eine davon ist die moderne Laserbehandlungsmethode, die wir bei OrthoDental anbieten. Die Laserbehandlung trägt nicht nur dazu bei, dass Ihre Aphten schneller abheilen, sondern verringert auch die Schmerzen und Beschwerden.

Wie lassen sich die Symptome behandeln und lindern?

Es gibt verschiedene Ansätze zur Behandlung und Linderung der durch Aphten verursachten Symptome. Es ist ratsam, scharfe und säurehaltige Speisen zu vermeiden, die Geschwüre reizen können. Mundspülungen oder Gele, die Antiseptika oder Lokalanästhetika enthalten, können helfen, die Schmerzen zu lindern und Sekundärinfektionen zu verhindern. Das Abspülen der Mundschleimhaut mit Salzwasser kann eine ähnliche Wirkung haben. Bei häufigen oder sehr schmerzhaften Aphten empfiehlt sich ein Besuch beim Zahnarzt von OrthoDental, wo wir mit Hilfe von Laserbehandlungen die Aphten schneller abheilen lassen und die Schmerzen und Beschwerden reduzieren können. Dies ist eine innovative Lösung, die ideal für Sie ist, wenn Sie eine sofortige Linderung wünschen.

Wie kann man verhindern, dass sich Aphten in der Mundhöhle überhaupt erst bilden?

Die Vorbeugung von Mundgeschwüren ist nicht immer einfach, da die genauen Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind. Wenn Sie jedoch Ihre Auslöser kennen und einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen, können Sie Ihre Chancen verbessern, ihr Auftreten zu verhindern.

Es ist ratsam, diese Schritte einzuhalten:

  • Ausgewogene Ernährung: Ein Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen kann das Risiko, Aphten zu entwickeln, erhöhen. Achten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12, Eisen und Folsäure.

  • Persönliche Mundhygiene: Regelmäßiges und sanftes Zähneputzen mit einer weichen Zahnbürste und die Verwendung von Mundspülungen können das Risiko von Schäden im Mund und damit verbundenen Aphten verringern.

  • Vermeiden Sie bekannte Auslöser: Wenn Sie festgestellt haben, dass ein bestimmtes Nahrungsmittel oder Getränk Aphten auslöst, vermeiden Sie es.

  • Stressbewältigung: Entspannungstechniken wie Meditation, tiefes Atmen und Bewegung können dazu beitragen, das Risiko von stressbedingten Aphten zu verringern.

Orale Geschwüre beeinträchtigen die Lebensqualität

Aphten, also Geschwüre der Mundschleimhaut, kommen beim Menschen häufig vor und sind meist nicht gefährlich, können aber erhebliche Beschwerden in der Mundhöhle und damit im täglichen Leben verursachen.

Auch wenn es manchmal schwierig ist, sie zu vermeiden, können eine sorgfältige Mundhygiene und rechtzeitiges Handeln entscheidend zu einer schnelleren Heilung beitragen. Es ist wichtig, dass Sie auf Ihren Körper hören, Auslöser erkennen und nach Lösungen suchen, die Ihrem Lebensstil und Ihren gesundheitlichen Bedürfnissen am besten entsprechen.

Laserbehandlungen, die Ihrer Mundschleimhaut helfen können

In der heutigen Zeit gibt es auch medizinische Lösungen für die Behandlung und schnelle Heilung von Aphten, wie zum Beispiel die Laserbehandlung bei OrthoDental. Das ist der schnellste Weg, sich von den lang anhaltenden Beschwerden, die durch Aphten verursacht werden, zu verabschieden.

Ein ähnliches Ärgernis wie Aphten ist auch der Lippenherpes. Lesen Sie mehr.

Interessiert es Sie, was Sie bei Mundgeruch tun können? Lesen Sie den Artikel – https://orthodental.at/mundgeruch/

5/5 - (16 votes)

Autor des Artikels

Gordana Čižmek

Gordana Čižmek

Gordana Čižmek ist Kieferorthopädin, Unternehmerin, Mutter und Gründerin des zahnmedizinischen Zentrums OrthoDental, das Praxen in ganz Slowenien betreibt. In ihrer Freizeit wandert sie gerne in den Bergen, fährt Rad und geht mit ihrem Hund spazieren.


Invisalign in einer Reisebox.
Gordana Čižmek

Anweisungen für eine erfolgreiche Invisaling Therapie

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der neue Besitzer einer unsichtbaren Zahnspange von Invisalign. Das ist der erste Schritt zu geraden Zähnen und einem schönen Lächeln. Um Ihnen zu helfen, so schnell und erfolgreich wie möglich Ergebnisse zu erzielen, haben wir einige Tipps zur Verwendung von Invisalign-Alignern und Antworten auf Ihre Fragen.

MEHR LESEN »
Der Zahnarzt zeigt das Kiefergelenk.
Gordana Čižmek

Kiefergelenksyndrom | Schmerzen im Temporomandibular Gelenk

Das Kiefergelenksyndrom ist eine Erkrankung des Kiefergelenks und der Muskeln, die die Bewegung des Kiefers steuern. Diese Erkrankung verursacht eine Reihe von Symptomen wie Schmerzen, Steifheit und eingeschränkte Kieferbewegungen. Das Syndrom kann die Lebensqualität beeinflussen, indem es alltägliche Aktivitäten wie Sprechen, Öffnen des Mundes, Kauen und sogar das Ausdrücken erschwert. Es geht häufig mit anderen …

MEHR LESEN »
Scroll to Top